*

  Für Mitglieder des Vereins ist die Teilnahme an Vorträgen kostenlos. 
Angemeldete Gäste zahlen € 10.
Abendkasse € 15.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an unter:

http://network-women.de/113/anmeldung-events

     

Januar 2018

MEMBERS ONLY!
Ordentliche Mitgliederversammlung

Veranstaltungsort / Zeit:
Freitag, 19. Januar 2018, 19 Uhr 

Gasthof Wildpark, Straßlach 
(Kleiner Gastraum, am Haupteingang rechts)

 

  

 

Wir sind gerade fleißig dabei unser Programm 2018 zu gestalten.

Bitte schauen Sie in den nächsten Tagen wieder rein, dann können Sie noch weitere tolle Highlights entdecken.

  

  

  

Januar 2018

Vortrag 
 

Frauen in München

ReferentinInga Fischer

Bereits im Jahr 1894 wurde der Münchner Verein für Fraueninteressen e.V. von Anita Augspurg als Keimzelle der bürgerlichen Frauenbewegung in Bayern mit dem Ziel gegründet, Bildungschancen, gesellschaftliche und staatsbürgerliche Rechte für Frauen zu schaffen.

Heute ist der Verein Träger von insgesamt 13 unterschiedlichen Einrichtungen, die sich mit ihren vielfältigen sozialen Angeboten einem breiten Spektrum aktueller gesellschaftlicher Themen widmen.

So führt der Verein seit 37 Jahren zweimal jährlich das elfwöchige Seminar „Neuer Start“ durch und bietet damit Unterstützung, Stärkung und Begleitung für Frauen, die sich in einer Phase des Umbruchs und der Neuorientierung befinden. Im Fokus steht dabei die Vorbereitung auf einen beruflichen Wiedereinstieg. Angeleitet durch ein Dozentinnen-Team werden sich die    Teilnehmerinnen ihrer Kompetenzen bewusst, gewinnen Selbstsicherheit, erschließen ihre Potentiale, entwickeln Strategien für zielgerichtetes Handeln und Mut zum Beschreiten selbstbestimmter neuer Wege. Sie knüpfen nachhaltige Netzwerke und lernen, andere wirkungsvoll von sich zu überzeugen. Dabei garantieren der ganzheitliche Ansatz des Seminars und die potentialorientierte Methodik nachhaltige Entwicklungsprozesse und Erfolge.

Im Vortrag erfahren Sie mehr über den Verein, sein Netzwerk, seine Initiativen, Veranstaltungen und Einrichtungen sowie speziell auch über den Neuen Start.

Zur Referentin:

Inga Fischer ist 1. Stellvertretende Vorsitzende des Vereins für Fraueninteressen, langjährige Seminarleiterin des Neuen Starts sowie Engagement-Beraterin bei der Freiwilligen Agentur Tatendrang, die auch zum Verein gehört.

Veranstaltungsort und Zeit:
Dienstag, 23. Januar 2018, 19.30 Uhr, MUNDUS, Grünwald

  

April 2018

Impulsvortrag 
 

Raus aus der Komfortzone!
Stress und Fremdbestimmung abschütteln, besser damit umgehen lernen

Referentin: Andrea Weller

Stress, Erschöpfung, Leistungsabfall … Sie sind nicht allein. Aktuelle Studien belegen, dass jeder Zweite Stress und ein ‚Zuviel‘ als Erschöpfungsgründe benennt. In der DAK-Studie ‚Gute Vorschätze 2018‘ steht Stressabbau auf Platz 1.

Stress wird sehr individuell erlebt und empfunden, ein universelles Pflaster für die erfolgreiche Behandlung gibt es nicht. Stressauslöser können Teams, Jobs, Personen, Umständen, fremden Entscheidungen sein. Der Mensch selbst geht unterschiedlich in seiner Bewertung damit um, kann die Auslöser verstärken. Und die Reaktionen drücken sich auf der körperlichen Ebene mit Rückenschmerzen, Magenverstimmungen und Schlaflosigkeit aus.  Mental drehen sich die Gedanken unaufhaltsam um Lösungen, Analysen und Checklisten und emotional begleiten Unsicherheit, ein Verlust der eigenen Werte und Bewertungsmaßstäbe.

Andrea Weller zeigt mit kurzen Key Notes auf, welche medizinischen und psychologischen Fakten und Hintergründe wichtig sind, um zu verstehen, zu differenzieren. In praktischen kleinen Sequenzen werden Methoden, Ideen und Instrumente, die erfolgreich wissenschaftlich geprüft sind, vorgestellt. Sie laden dazu ein, über eigene Rahmenbedingungen, gewohnte Denk- und Bewertungsmuster zu reflektieren. Übungen aus dem mentalen Training stellen persönliche Tankstellen vor, die nachhaltig in den Alltag begleiten können.

Andrea Weller möchte mit ihrem Impulsvortrag anregen, spiegeln und vertiefen, auch ermuntern für sich zu sorgen, Stress und Energiekillern kraftvoll zu begegnen und einen notwendigen persönlichen CHANGE-Prozess anzustoßen. 

Zur Referentin:

Andrea Weller hat als langjährige Führungskraft erfahren was es heißt, wenn die persönlichen Ressourcen versiegen und die Balance verloren geht. Seit 2010 ist sie mit ihrem integralen Balance-Konzept Integral Health Balance selbständig im Personal Training und Personal Coaching in München tätig.

Sie begleitet Menschen, Teams und Unternehmen in Coachings, Trainings, Workshops zu den Themen Stressmanagement, Team Building und Coaching on the Job. Sie kennt die Arbeitswelt gut und weiß wie schwer es ist, alle Erwartungen unter einen Hut zu bekommen.

Mit ihrer Marke SPEED RELAXING® konzipiert sie Workshops und Vorträge, sie trifft das Bedürfnis, in einem eng gesteckten und mit hohen Erwartungen gefüllten Tagespensum die eigenen Tankstellen zu aktivieren.

Mit ihrem Netzwerk von Medizinern, Therapeuten, Arbeitsjuristen und Experten organisiert sie schnell und praktisch die Maßnahmen im Stressmanagement, die notwendig für eine schnelle Stabilisierung sind.

Ihre Kraft, Ihre Klarheit holt sie sich regelmäßig beim Wandern in den Bergen. Die Perspektive zu verändern, den Blick zu justieren, sind ihre Energiequelle.

Ihre Qualifikation

  • Business Coach – Emotionale Intelligenz
  • Coach für Stressmanagement und Burnout-Prävention
  • Systemischer Coach für Life und Business Coaching
  • Ärztlich geprüfte Yoga-Lehrerin / AERIAL YOGA Trainerin
  • Yogatherapeutin nach Dr. Ronald Steiner
  • Entspannungs- und Meditationstechniken, Supervisionen

Veranstaltungsort und Zeit:
Donnerstag, 26. April 2018, 19.30 Uhr, MUNDUS, Grünwald

  

  

Mai 2018

Members Only!

Ladies Brunch

Eine liebgewonne Tradition ist unser Ladies Brunch in den letzten Jahren geworden! Den Muttertag mit "den Mädels" beginnen, gute Unterhaltungen pflegen und Netzwerken mit allen die man einfach viel zu selten sieht.

Veranstaltungsort / Zeit:
13.Mai 2017, Treibhaus, Pullach

  

 

 

 

 

   

  

Mai 2018

Kunstführung - Gäste herzlich willkommen!

Paul Klee - Konstruktion des Geheimnisses


Führung: Dagmar Dengg

„Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee in der Pinakothek der Moderne. Sie wird den Münchner Bestand zusammen mit über 120 Leihgaben aus bedeutenden Klee-Sammlungen präsentieren.

Die Ausstellung zeigt Klee als „denkenden Künstler“, der in seinen Bildern systematisch die Grenzen des Rationalen auslotet und hin zum Geheimnisvollen und Rätselhaften überschreitet.

Im Zentrum stehen die 1920er-Jahre, in denen Klee einer der prägenden Meister am Staatlichen Bauhaus ist. „Konstruktion des Geheimnisses“ zeichnet nach, wie Klee sich dort produktiv mit den neuen Herausforderungen einer technisierten, rationalisierten Welt und deren Auswirkungen auf das künstlerische Schaffen auseinandersetzt.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet eine besondere, an die Architektur des Dessauer Meisterhauses angelehnte Ausstellungsinszenierung.

Veranstaltungszeit:    
Samstag, 19. Mai 2018

12.15 - 13.45 Uhr
Treffpunkt: 12.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Pinakothek der Moderne
Sammlung Moderne Kunst
Barerstarße 40

80333 München

Kosten für die Führung trägt der Verein. Eintrittskarten sind gesondert zu bezahlen.

Höchstteilnehmerzahl 20 Teilnehmerinnen.

  

  

Juni 2018

Stadtführung - Gäste herzlich willkommen!

Kunst und Mode in Haidhausen

Vom Glasscherbenviertel zum angesagten Szenequartier


Führung: Dagmar Dengg

Auf unserem Rundgang durch das historische Herbergsviertel besuchen wir neben dem charmanten Brunnen am Weißenburger Platz auch die ehemaligen Herbergshäuser wie den Kriechbaumhof.

Heute ist Haidhausen ein angesagter Stadtteil, in dem es eine Vielzahl kleiner, teils extravaganter Läden zu entdecken gilt. Wir besuchen eine Keramikwerkstatt, plaudern mit einer Schmuckdesignerin, durchstreifen die Ausstellungsräume in der Lothringerstraße und finden heraus, was in einer Modemanufaktur angefertigt wird. 

Veranstaltungszeit:    
Samstag, 30. Juni 2018

11.00 bis 13.00 Uhr
Treffpunkt: 10.45 Uhr

Kosten für die Führung trägt der Verein. 

Höchstteilnehmerzahl 12 Teilnehmerinnen.
(Foto: muenchen.de)

  

  

September 2018

Vortrag 
 

Mythen im Mietrecht

ReferentinRechtsanwältin Kristina Häfner

„Der Vermieter ist immer der Dumme“ – diese vermeintliche Wahrheit wird immer wieder verbreitet und ist doch nur ein modernes Märchen. Auch im Hinblick auf Mieter kursieren viele Halbwahrheiten.

Dabei gilt: Wer seine Rechte (und Pflichten) kennt, vermeidet Ärger!

Der Vortrag bietet unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung einen Streifzug durch das gesamte Mietrecht und gibt sowohl Mieterinnen als auch Vermieterinnen viele praktische Tipps, unter anderem zu den Themen Eigenbedarfskündigung, Mieterhöhung, Mängel und Räumung.

Ein kurzer Ausflug in Besonderheiten des Gewerbemietrechts, der insbesondere für Existenzgründerinnen interessant ist, rundet den Vortrag ab.

Die besondere Situation des angespannten Münchner Mietmarktes (Stichwort Mietpreisbremse) kommt ebenso wenig zu kurz wie wertvolle Hinweise für all diejenigen, die planen, eine Eigentumswohnung zur Selbstnutzung oder Kapitalanlage zu kaufen. In diesem Fall bekommt man es nämlich mit einer Eigentümergemeinschaft und deren komplexen rechtlichen Regelungen zu tun.

Der Vortrag arbeitet typische Fallstricke heraus und zeigt Lösungs-und Gestaltungsmöglichkeiten auf.

Zur Referentin:

Kristina Häfner ist seit 14 Jahren  Rechtsanwältin und Mediatorin. Seit  mehr als 8 Jahren ist sie darüber hinaus auch Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Sie ist in der Kanzlei Warnke Rechtsanwälte in Zorneding tätig und befasst sich dort schwerpunktmäßig mit allen rechtlichen Themen rund um die Immobilie.

www.warnke-rechtsanwaelte.de

Veranstaltungsort und Zeit:
Donnerstag, 20. September 2018, 19 Uhr 30 Uhr, MUNDUS, Grünwald

  

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail